Ironman 70.3 European Championship Wiesbaden am 9. August 2015

Ironman 70.3 in Wiesbaden am 9.8.2015

(1,9 km -  90 km - 21 km)

Name,Vorname

Schwimmen

Radfahren Laufen Gesamtzeit Gesamtplatz Platz AK
Wittke Dr., Reinhard
0:40:10 3:37:39
2:04:06
6:31:18
947. Mann
2. M65-69


EM Ironman Triathlon 70.3

R. Wittke  auf 2.Platz,AK 65

3000 Athleten, davon 1800 Einzelstarter und rund 100000 Zuschauer in Wiesbaden am 9.August machen die Europameisterschaften über die halbe Ironman-Distanz zu einer herausragenden Veranstaltung des Triathlonsports. Der für den SV Bayreuth startende Reinhard Wittke konnte erneut zeigen, dass er zu den stärksten Athleten in seiner Altersklasse in Europa zählt, auch wenn einige der Konkurrenten aufgrund der WM in 3 Wochen in Zell am See auf einen Start in Wiesbaden verzichteten. Auch  aus diesem Grund hatte sich der Bayreuther eine Chance auf den Titel ausgerechnet, aber besonders wegen der guten Vorbereitung mit vielen harten Trainingseinheiten. Nach dem üblichen Kampf im Wasser über die knapp 2 km lange Schwimmstrecke ging‘s nach 40min. auf die äußerst anspruchsvolle Radschleife über 90km durch den Taunus. Bis zur Hälfte der Strecke war alles im Lot, dann aber merkte Wittke, dass der Radschnitt sank ohne erkennbare Ursache. Der Grund fand sich dann in der Wechselzone zum Laufen mit einer Verkippung  des Hinterrads –beim Durchfahren eines  Schlaglochs und in der Folge eine Blockierung des Laufrads durch die Bremsbacken. Der erhöhte Aufwand beim Radfahren rächt sich dann auch auf der abschließenden Halbmarathonstrecke. Die Laufzeit war mit 2:04h 10min über der des letzten Jahres. Allerdings brach der 1.Platzierte beim Laufen total ein und konnte gerade noch einen Vorsprung von 1:40 min. ins Ziel retten. Trotz der Enttäuschung über den Raddefekt überwog letztlich die Freude über den 2.Platz bei dem Bayreuther Sportler.