Rundum zufrieden durften die Aktiven des Schwimmvereins Bayreuth mit den Ergebnissen der Oberfränkischen Meisterschaft in Bamberg sein. 26 Aktive waren in 205 Einzelstarts angetreten und fast alle erzielten eine Steigerung der persönlichen Bestzeiten.

Bei den Jungen dominierten Finn-Constantin Kleinheinz (Jg. 2007) und Nikoloz Shurgaia (Jg. 2005), die bei ihren 10 bzw. 9 Starts jeweils siegreich aus dem Becken stiegen. Die deutlichste Verbesserung erzielte Kleinheinz über 400m Freistil, während Shurgaia den deutlichsten Sprung nach oben über 100m Rücken, die er in 1.10,87 min. abschloss, verbuchte.

Bei den Mädchen darf sich Lena Simon vom Jahrgang 2008 über 6 Strecken „Oberfränkische Meisterin“ nennen – dazu erreichte sie noch 2 Vizetitel über 200m und 400m Freistil.

Elias Engelbrecht war über 9 Strecken angetreten: seine Bilanz fiel mit 5 Titeln und 2 Vizetiteln sehr ansprechend aus, wobei er seine größte Steigerung über 200m Freistil erzielen konnte – hierfür benötigte er 2.25,83 min.

Daniel Maier durfte 3x auf das Siegerpodest ganz oben steigen. Für ihn standen dazu noch 5 Vizetitel und ein dritter Platz zu Buche.

Jeweils 2 oberfränkische Titel erschwammen sich Richard Glaser (Jg. 2005), Jonas Zwenzner (Jg. 2007), sowie Nico Heilmann im Jahrgang 2002. Bei allen Dreien standen außerdem noch zahlreiche Vizetitel, sowie dritte Plätze in der Ergebnisliste.

Auch die Masters-Schwimmer waren in Bamberg erfolgreich: hier waren Dr. Alexander Kugler als 1. in der AK 50 über 100m Freistil, sowie Sophie Zörle (AK 25) mit 3 ersten Plätzen erfolgreich. Sarah Müller rundete das gute Masters-Ergebnis mit den Plätzen 3 und 4 ab.

Weitere Vizetitel räumten Marek Arestov (Jg. 2006) und Lukas Ganzleben (Jg. 2004) ab.

Bei den Mädchen des Jahrgangs 2005 sicherten sich Kaja Schelter 3 Vizetitel (50, 100 und 200m Brust), Celina Campos 2 Vizetitel (50 und 200m Rücken), sowie Kathy Kosowski den 2. Platz über 200m Lagen. Anne Pöhlmann vom Jahrgang 2006 ereichte jeweils Rang 2 über 50 und 200m Brust.

Dazu steuerten Dericia Koudoglo und Emma Lex weitere 3. Plätze zum guten Gesamtergebnis bei.

Ergebnisse im Detail: www.bsv-oberfranken.de